Unsere Vorfreude steigt! Morgen werden ab 19 Uhr die Goldenen Blogger vergeben. Vielleicht seid ihr nominiert, vielleicht möchtet ihr eure Lieblingsblogger unterstützen. Wir nutzen noch einmal die Gelegenheit, um die Vergabe der Goldenen Blogger zu erklären.

Nichts ist langweiliger als eine Preisverleihung, bei der die Sieger vorher schon komplett feststehen oder noch schlimmer, schon bekannt sind. Wir halten die Goldenen Blogger sowohl für euch, als auch für uns spannend. Da die Sieger der allermeisten Kategorien von euch bestimmt werden, haben wir keine Ahnung, wer am Ende eine Statue mit nach Hause nehmen kann. Damit es für euch auch spannend bleibt, verraten wir vorher nicht, in welcher Kategorie die Sieger vom Publikum vor Ort, von den Online-Zuschauern oder durch die Jury gekürt werden.

Wie kann ich persönlich oder virtuell dabei sein? 

Wenn du persönlich dabei sein möchtest, kannst du dich ganz einfach beim Telefónica Basecamp auf die Gästeliste setzen lassen. Wer das nicht macht, kommt wahrscheinlich wegen Überfüllung nicht rein. Einlass ist um 18:30 Uhr, ab 19:00 Uhr beginnt die Verleihung. Die übertragen wir auch online. Den Stream zu den Goldenen Bloggern findet ihr auf der Facebook-Seite des Telefónica Basecamps. So bekommt ihr die komplette Verleihung mit und könnt euren Favoriten unterstützen. Zum virtuellen Lagerfeuer laden wir unter dem Hashtag #GoldeneBlogger auf Twitter ein. Bilder findet ihr auf Instagram.

Wie werden die Preise vergeben?

In der Adventszeit gab es eine offene Vorschlagsphase, bei der jeder seine Lieblingsblogger in der jeweiligen Kategorie einreichen könnte. Die Jury, bestehend aus Franziska Bluhm, Thomas Knüwer, Christiane Link und Daniel Fiene, hat Hunderte Vorschläge gesichtet und nach einem Punktesystem die Top drei der jeweiligen Kategorien nominiert und kurz vor Weihnachten vorgestellt. Bei der Preisverleihung morgen Abend werden die Sieger in allen Kategorien bestimmt. Was uns freut: 2/3 aller Nominierten werden sogar persönlich anwesend sein. Die Sieger werden entweder per Online-Voting, Saal-Voting oder durch eine Juryvergabe gekürt.

Wie funktioniert das Online-Voting? 

Wenn der Preis in einer Kategorie per Online-Voting vergeben wird, dann geschieht dies nach einem festen Ablauf: Folgt dem Twitter-Account @GoldeneBlogger. Dort wird der Startschuss für das Voting gegeben. Mit dem Tweet zum Voting-Start gibt es drei Minuten Zeit, für die Favoriten in der Kategorie abzustimmen. Ein „Head of Voting“ überwacht das Verfahren und gibt am Ende das Ergebnis bekannt. Gibt es einen Gleichstand beim Voting, kann das Saal-Publikum abstimmen.

Wie funktioniert das Saal-Voting?

Wenn der Preis in einer Kategorie per Saal-Voting vergeben wird, dann ist Lautstärke gefragt. Das Publikum vor Ort hat die Gelegenheit für alle drei Nominierten zu applaudieren und zu jubeln. Mit einer Mess-App, wird ein Dezibel-Wert ermittelt, sodass am Ende ein Sieger ermittelt werden kann. Gibt es einen Gleichstand beim Messwert, gibt es ein Stechen.

Wie funktioniert die Juryvergabe?

Wenn der Preis von der Jury vergeben wird, dann stimmen die vier Mitglieder vorher ab und geben dann den Preisträger bekannt.

Wann ist meine Kategorie an der Reihe?

Die Preisverleihung findet zwischen 19 und 21 Uhr statt. In der folgenden Reihenfolge ist die Vergabe geplant. Dann kannst du prüfen, ob deine Lieblingskategorie eher am Anfang, in der Mitte oder am Ende eingeplant ist: 1.) Bestes Food- und Weinblog 2.) Bester Livestream 3.) Bestes Lifestyleblog 4.) Bester Newcomer 5.) Bestes Corporateblog 6.) Bester Blogger ohne Blog 7.) Blocker des Jahres 8.) Bestes Politikblog 9.) Beste Fake-Nachricht 10.) Bestes Mama- & Papablog 11.) Bester Blogger mit Blog und mit Newsletter 12.) Bester Snapchatter 13.) Bestes Techblog 14.) Bester Blogtext 15.) Bester Twitteraccount 16.) Flauscher des Jahres 17.) Bester Instagrammer und 18.) Blogger des Jahres.

Wir wünschen euch viel Spaß bei den Goldenen Bloggern 2016!